Zahlen // Fakten // Meilensteine

FSJ Kultur, FSJ Politik, FSJ Schule, Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung, Freiwilligendienste Kultur und Bildung International unterliegen einem kontinuierlichen Prozess der Qualitätssicherung und Evaluation.

Freiwillige, Einsatzstellen, die Träger sowie ehemalige Freiwillige werden in Abständen zu verschiedenen Themen rund um ihren Freiwilligendienst befragt - ob zu Ausbildungs- und Berufswegen von Freiwilligen, zur Wirkung von Bildungs- und Seminararbeit oder zu Kompetenzentwicklung. Zutage geförderte Daten unterstützen, die Freiwilligendienste in ihrer Wirkung zu erfassen und zu verbessern. Auch andere Erkenntnisse aus z. B. Interviews und Statistiken geben Auskunft sowie die verschiedenen (historischen) Entwicklungen rund um die Freiwilligendienste.

Befragung der Alumni aus den Jugendfreiwilligendiensten // 2015

Alumni sind sehr zufrieden mit ihrem Freiwilligendienst

95 Prozent der befragten Alumni empfehlen ihren Freiwilligendienst weiter. Damit sind sie mit ihrem FSJ überdurchschnittlich zufrieden. Die gute Bewertung für die Arbeit der Träger und für die Bildungstage gibt dabei den ausschlaggebenden Pluspunkt.

Weiterlesen...

Faktenblatt FSJ Kultur FSJ Politik FSJ Schule 2013/2014 // April 2016

Zwischen den Zahlen

Welchen Ausbildungsweg sind Freiwillige im FSJ Kultur, FSJ Politik und FSJ Schule schon gegangen? Wie viele Freiwillige gibt es eigentlich im Freiwilligen Sozialen Jahr? Einige Zahlen sollen Antworten auf diese Fragen geben. Einige Freiwillige beenden ihren Freiwilligendienst vorzeitig. Zahlen und Gründe für Abbrüche werden in diesem Faktenblatt unter die Lupe genommen.

Über 2000 Freiwillige deutschlandweit // September 2014

Noch keinen Monat ist der neue Jahrgang im FSJ Kultur, FSJ Schule und FSJ Politik alt, aber die Zahlen gibt es schon. Es sind 1553 Plätze im Kulturbereich, 39 Plätze im Bereich Politik und 343 Plätze in Schulen mit Freiwilligen im Alter von 16 bis 26 Jahren gefüllt.

Fast alle zur Verfügung stehenden Plätze sind somit vergeben. Vereinzelt gibt es aber noch in einigen Bundesländern freie Plätze. Diese können bei den jeweiligen Trägern erfragt werden. Folgende Website hilft bei der Suche: http://fsjkultur.de/ansprechpartner-freie-plaetze.html

Auch der BFD 27plus erfreut sich großer Beliebtheit. Deutschlandweit sind in diesem Monat 460 Freiwillige in Kultureinrichtungen zu verzeichnen.

Faktenblatt FSJ Kultur 2012/2013 // Juni 2014

Zwischen den Zahlen

Neben den Zahlen zum Jahrgang 2012/2013, werden in diesem "Zwischen den Zahlen" besonders die Einsatzstellen unter die Lupe genommen. Was sind Einsatzstellen überhaupt? In welchen Sparten findet man Einsatzstellen im FSJ Kultur, wo also kann man seinen Freiwilligendienst absolvieren? Die aufbereiteten Zahlen sollen einen kleinen Einblick in das weite Feld der Einsatzstellen anbieten.

Faktenblatt BFD Kultur und Bildung 2013/2014 // April 2014

Zwischen den Zahlen

Das erste Faktenblatt mit Zahlen aus dem Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung 27plus ist fertiggestellt und veröffentlicht. Basierend auf Zahlen aus ersten Evaluation des jungen Dienstes, legt das Faktenblatt "Zwischen den Zahlen" sein Augenmerk besonders auf die Freiwilligen. In allen Rubriken beschäftigt es sich mit den Fragen, wer die Freiwilligen sind, woher sie kommen, was sie sich wünschen und was sie erwarten?

Bewerbungszahlen // April 2013

Ungebrochen starkes Interesse an Freiwilligendiensten im Kulturbereich

13.163 Bewerbungen Jugendlicher für FSJ Kultur, FSJ Politik und FSJ Schule deutschlandweit sind im letzten Bewerbungsdurchlauf eingegangen. Knapp 1.350 Plätze stehen im FSJ Kultur, ca. 300 Plätze im FSJ Schule und 40 im FSJ Politik für die Vielzahl an Interessenten/-innen zur Verfügung.

Unter dem Motto „Engagement zeigen  – Gesellschaft gestalten“ erhalten jugendliche Freiwillige Einblick in den Arbeitsalltag und die Vielschichtigkeit von Kultur- und Bildungseinrichtungen. Theater, Museen und Ausstellungshallen, Kulturzentren, Jugendverbände, Musik- und Kunstschulen, Schulen im Ganztag, Spiel- und Kinomobile, Bibliotheken und Bürgermedien bieten Plätze mit Aufgabenfeldern wie z. B. Kulturmanagement, Bildungsarbeit mit Kindern, künstlerische, kreative oder handwerkliche Gestaltung oder Veranstaltungstechnik.

Für Menschen jenseits der 23 Jahre, von Berufseinsteigern/-innen über Menschen in beruflichen Neuorientierungsphasen bis zu Voll- und Teilzeitrentner/-innen, werden im Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung zusätzlich ca. 500 Plätze mit einem kulturspezifischen Profil bundesweit angeboten.

Einjähriges Bestehen des BFD // Juli 2012

412 im Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung

Nach einem Jahr Bundesfreiwilligendienst veröffentlicht das BMFSFJ die aktuellen Zahlen. 48.000 Verträge sind im vergangenen Jahr geschlossen worden. Im Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung sind es 412 Freiwillige, die in diesem neuen Format, welches seit September 2011 von der BKJ und den ihr angeschlossenen Trägern bundesweit angeboten wird, aktiv sind – 125 von ihnen im Alter unter 27 Jahre und 287 über 27 Jahre.

Faktenblatt zum 10-jährigen Jubiläum // März 2012

Zwischen den Zahlen

Im Faktenblatt "Zwischen den Zahlen" werden die Daten der Jubiläumsevaluation neu aufgelegt. In dieser Ausgabe werden ins Besondere die Bewerber/-innen und die Freiwilligen unter die Lupe genommen. Hier informiert das Faktenblatt besonders über Beweggründe und Motivation. Kurz und knapp stellt die Rubrik "In aller Kürze" die Struktur der Bewerber/-innen und Freiwilligen dar, außerdem wird sich einer Zahl aus der Evaluation mit besonders Aufmerksamkeit gewidmet.

Faktenblätter sollen ansprechend informieren. Neben unseren Einblicken, gibt dieses Format Faktenblatt Auskunft zu harten Zahlen und ergänzt das Wissen von recherchewilligen Interessenten/-innen, Eltern, Einsatzstellen und der Presse.

Tendenz steigend bei den Bewerbungszahlen FSJ Kultur, FSJ Politik und FSJ Schule // 2012

10.330

Zum regulären Bewerbungsschluss am 31. März 2012 sind 9.613 Bewerbungen Jugendlicher für das FSJ Kultur eingegangen. 300 Bewerbungen mehr als noch im Vorjahr. Für das FSJ Schule (nur in NRW und RLP) bewarben sich 521, für das FSJ Politik (nur in NRW, RLP und Nds) 196 Jugendliche. Zum 01. September werden 1.100 von ihnen in ein FSJ Kultur, 280 in ein FSJ Schule und 45 in ein FSJ Politik starten.

Von den Anfängen im Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung

Seit der Einführung 2011 gibt es den Bundesfreiwilligendienst auch im Format Kultur und Bildung, der durch die Bundsvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ) und die ihr im Verbund Freiwilligendienste Kultur und Bildung angeschlossenen Träger umgesetzt wird.

Weiterlesen...

Befragung ehemaliger Freiwilliger des FSJ Kultur ausgewertet // 2011

Alumni geben Auskunft

450 ehemalige Freiwillige und damit 17,2 % all jener, die zwischen 2001 und 2009 ein FSJ Kultur geleistet haben, beteiligten sich vom 15. Dezember 2010 bis 01. April 2011 an einer onlinegestützten Befragung zum FSJ Kultur. Sie gaben Auskunft zu Lebens- und Berufsweg, zu Werten und ihrem Engagement. Neben Aussagen zur Wirkung des FSJ Kultur und dessen Einfluss auf die Berufsorientierung, können ebenfalls Aussagen zum Engagementverhalten der ehemaligen Freiwilligen getroffen werden. 

Als PDF: Anzufordern unter prautzsch@bkj.de

"Rein ins Leben!" - von den Anfängen des FSJ Kultur

Seit fast fünfzig Jahren können sich junge Menschen im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres engagieren. Was zunächst in sozialen Einrichtungen unter dem diakonischen Gedanken begann dehnte sich später auf den ökologischen Bereich aus. Seit 2001 ist dies durch die Initiative der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildunge.V. (BKJ) auch in kulturellen Einrichtungen möglich.

Weiterlesen...