Aus und vorbei?

Nein. Der Kontakt zu ehemaligen Freiwilligen ist wichtiger Teil der Arbeit der Träger.

Denn die Begegnung mit anderen Freiwilligen*, der Einsatzstelle, dem Träger, das Lebensgefühl, die eigenen Projekte, Verbesserungsideen und die innere Verbundenheit zu diesem Freiwilligendienst bleiben über das Jahr hinaus bestehen.

Woher wir das wissen?
Es gab 2015 eine Befragung von Alumni des FSJ Kultur, FSJ Schule und FSJ Politik, die diese Vermutungen bestätigt haben.

Bildungs- und Kultureinrichtungen haben engagierte Mitarbeiter*innen gewonnen, die nach dem Freiwilligendienst sich weiterhin engagieren oder in ihrer Einsatzstelle einen Ausbildungsplatz oder eine andere Tätigkeit aufnehmen.

Träger gewinnen erfahrene, ehemalige Freiwillige* zur Unterstützung der Bildungs- und Seminararbeit für die nachfolgenden Jahrgänge.

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ) und die ihr angeschlossenen Träger möchten diesem Potenzial einen guten Raum geben.

Im Moment arbeiten wir an einer neuen Form. Deshalb sind hier aktuell nicht mehr Inhalte zu finden.
Kontaktaufnahme ist aber immer gewünscht und möglich:
alumni(at)freiwilligendienste-kultur-bildung.de