Unsere Freiwilligendienste Kultur und Bildung

In Deutschland gibt es verschiedene Freiwilligendienste.

Die bekanntesten sind das FSJ, das FÖJ und der BFD. Das sind die Abkürzungen.
FSJ steht für Freiwilliges Soziales Jahr,
FÖJ steht für Freiwilliges Ökologisches Jahr und
BFD steht für Bundesfreiwilligendienst.

Bei unseren Freiwilligendiensten arbeiten Menschen in Einrichtungen im Bereich Kultur und Bildung mit. Dabei können die Menschen, die sich in engagieren, viel lernen. Unsere Freiwilligendienste heißen FSJ Kultur, FSJ Schule, FSJ Politik und BFD Kultur und Bildung.

Jeder Freiwilligendienst hat zwei Schwerpunkte: Die Tätigkeit in der Einsatzstelle und die Bildungstage. Ein Freiwilligendienst ist eine besondere Form von Engagement. Ein Freiwilligendienst ist aber nicht das gleiche wie ein Ehrenamt. Das bedeutet: Man kann auch einen Freiwilligendienst und ein Ehrenamt gleichzeitig machen.

Ein Freiwilligendienst ist keine Arbeitsstelle, sondern eine Bildungs- und Orientierungszeit. Man bekommt die Möglichkeit, in verschiedenen Bereichen neue Dinge zu lernen und verschiedene Berufe kennen zu lernen. Mehr Informationen gibt es beim BMFSFJ. Lesen Sie mehr über die Entstehung der Freiwilligendienste Kultur und Bildung.

 

Unsere Bereiche

Bei unseren Freiwilligendiensten, dem FSJ Kultur, dem FSJ Schule, dem FSJ Politik und dem BFD Kultur und Bildung, gibt es drei große Bereiche:

Kulturelle Einrichtungen

Das sind zum Beispiel Theater, Museum oder Bücherei. Dort können sie in der Bildungsarbeit, bei der Öffentlichkeitsarbeit oder bei der künstlerischen Gestaltung mitarbeiten und vieles mehr. Freiwillige* lernen die Arbeit in der kulturellen Einrichtung kennen, führen eigene Projekte durch und können sich über ihre Wünsche zur eigenen Zukunft klarer werden.

Politische Einrichtungen

Das sind zum Beispiel Partei-Fraktionen und Einrichtungen der Landes-, Städte- und Gemeindepolitik. Freiwillige* können auch in Einrichtungen der politischen Bildung mitarbeiten, die nicht zu Parteien gehören, also Jugendverbände, Gedenkstätten, Gewerkschaften und Stiftungen. Sie lernen den politischen Alltag kennen und können sich einbringen.

Schule

Hier lernen die Freiwilligen* die „andere Seite“ von Schule in unterschiedlichen Schulformen kennen. Sie arbeiten in der Schule mit, unterstützen Lehrer*innen im Unterricht, bieten Veranstaltungen für den Ganztagesbereich an, helfen bei der Hausaufgabenbetreuung und vieles mehr. Dabei können sie herausfinden, ob sie später selbst in einer Schule oder mit Kindern und Jugendlichen arbeiten wollen.

Der Trägerverbund

Die Freiwilligendienste Kultur und Bildung sind ein Trägerverbund. Das ist ein Zusammenschluss der verschiedenen Träger, die für die Durchführung der Freiwilligendienste Kultur und Bildung zuständig sind.

Das Ziel der Zusammenarbeit im Trägerverbund ist, dass wir gemeinsam gute Freiwilligendienste anbieten. Dafür erarbeitet der Trägerverbund gemeinsame Regeln für die Durchführung der Freiwilligendienste. Zum Beispiel

  • für die Mitarbeit der Freiwilligen* in den Einsatzstellen
  • für die Auswahl der Einsatzstellen
  • für die Betreuung der Freiwilligen* in den Einsatzstellen
  • für die Zusammenarbeit der Einsatzstellen mit den Trägern.

Die Mitarbeiter*innen der einzelnen Träger im Trägerverbund treffen sich mehrmals im Jahr und sprechen über die Entwicklung der Freiwilligendienste Kultur und Bildung. Damit wollen sie erreichen, dass die Qualität stimmt und immer weiter verbessert wird.

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ) als bundeszentraler Träger sowie Zentralstelle verantwortet und koordiniert bundesweit diese Freiwilligendienste. Das heißt, sie ist das Dach des Trägerverbundes. Sie ist verantwortlich dafür, dass sich die Qualität der Freiwilligendienste weiterentwickelt, dass genügend Plätze angeboten werden können, sie spricht mit dem zuständigen Bundesministerium und der Bundesbehörde, organisiert und koordiniert die Förderung auf Bundesebene für die Freiwilligendienste und macht Öffentlichkeitsarbeit.

Die einzelnen Träger sind verantwortlich für die Umsetzung und Qualitätssicherung der Freiwilligendienste, sie begleiten die Freiwilligen* und Einsatzstellen durch den Freiwilligendienst und veranstalten die Bildungstage.

Andere Bereiche

Freiwilligendienste gibt es noch in vielen anderen Bereichen, zum Beispiel auch im Bereich Sport oder Soziales.

Mehr Informationen

Natur- und Umweltschutz

Für einen Freiwilligendienst im Bereich Natur- und Umweltschutz ist ein Freiwilliges Ökologisches Jahr passend

Mehr Informationen

Freiwilligendienst im Ausland

Es gibt einige Freiwilligendienst-Anbieter, die Plätze im Ausland haben.

Weiterlesen